Hier finden Sie eine Liste, in der die Beiträge in jener Reihenfolge gelistet sind, in der sie logisch aufeinander aufbauen. Sie entspricht nicht der chronologischen Reihenfolge, also der Reihenfolge, in der ich sie auf diesem Blog angelegt habe. (Mir wurde erst zu spät bewusst, dass ich die chronologische Reihenfolge nicht ändern kann.) Daher mag es zunächst ein wenig unübersichtlich sein. Aber Links innerhalb der Beiträge führen ohnehin sowohl zum vorherigen als auch zum letzten Beitrag in Bezug auf deren logischen Aufbau.

  1. Kann Mathematik die Wirklichkeit beschreiben?
  2. Der Erfolg der Mathematik als Beweis der Wesensverwandtschaft von Geist und Materie
  3. Sind Wahrnehmung, Gedanken und Gefühle berechenbar?
  4. Bin ich identisch mit meinem Erlebnisstrom und daher berechenbar?
  5. Absolute Naturen in der Mathematik und Physik: Echte Singularitäten
  6. Res extensa: Wissen wir wirklich, was Ausdehnung ist?
  7. Res cogitans: Ist phänomenales Erleben ausgedehnt?
  8. Das Ich als echte Singularität
  9. 0 = 1 : Das Zusammenbrechen der zweiwertigen Logik am Grunde der Wirklichkeit
  10. Was ist Materie?
  11. Was ist Raumzeit?
  12. Superposition und Nonlokalität als Beweis für die Fundamentalität der Logik
  13. Der infinite Progress des (Super-)Determinismus

Die beiden folgenden Beiträge bilden einen (mehr oder weniger) neuen Sinnzusammenhang:

  1. Was uns Nahtoderlebnisse über die Beschaffenheit der Wirklichkeit verraten
  2. Ein Zwiebelschalen-Universum